• Über uns

Was uns antreibt

Die globale Wirtschaftsweise verbraucht riesige Ressourcenmengen. Dieser Bedarf kann durch natürliche, insbesondere fossile Quellen nicht länger gedeckt werden. Neue Lösungen bieten sich in der Erschließung sogenannter sekundärer Rohstoffquellen. Hier werden im Einsatz befindliche Ressourcen nach ihrer ersten Nutzung wiedergewonnen. Im Metallbereich oder beim Wasser sind solche Technologien weitestgehend verfügbar. Für Kunststoffe, Baumaterialien und Textilien besteht allerdings ein fundamentaler Nachholbedarf.

Die Kreislaufwirtschaft im Blick: Wir sehen in Abfällen die Rohstoffe von morgen.

Stoffströme in Kreisläufe verwandeln

RITTEC erarbeitet Technologiekonzepte, um Lücken für Stoffkreisläufe zu schließen und so einen zukunftssichernden Umgang mit verfügbaren Ressourcen darzustellen.

Schlüsselfaktoren

  • Ökonomische und ökologische Effizienz
  • positive soziale Wirkung
  • Qualität der Sekundärrohstoffe

Bei der Entwicklung unserer Technologien und Prozesse stehen ökologische und ökonomische Effizienz für uns ebenso im Vordergrund wie die Qualität der gewonnenen Produkte und Sekundärrohstoffe. Soziale Strukturen, besonders in sich entwickelnden Gesellschaften, sollen gestärkt werden. Diese Lösungen stellt RITTEC global zur Verfügung. Brandowner, Recyclingunternehmen und PET-Herstellern erhalten von uns die Lösung für ihre hochwertigen PET-Verpackungen.

Unser Team

Die Menschen hinter RITTEC Umwelttechnik:

Wir setzen uns jeden Tag aufs Neue für die Vision der Kreislaufwirtschaft ein.

Unser Team besteht aus verschiedensten Fachleuten: interdisziplinär, qualifiziert mit frischem Blick und mit Erfahrung. Wir haben nicht nur ein gutes Auge für technische Entwicklungsaufgaben, sondern genauso für das Zusammenwirken mit Praxispartnern und Kunden. Dies alles im Blick, engagieren wir uns für eine erfolgreiche Markteinführung der RITTEC-Technologien – zum Nutzen unserer Kunden und zum Nutzen der Umwelt.

Seit unserer Gründung ist die Zahl unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stetig gewachsen. Die Gestaltung der Kreislaufwirtschaft ist ein sehr dynamisches Umfeld, welches wir Schritt für Schritt weiter erschließen wollen. Die enge Kooperation mit wissenschaftlichen Einrichtungen bietet uns die Möglichkeit, frühzeitig neue kompetente Teamplayer zu erkennen. Selbstverständlich steht unsere Tür für Interessentinnen und Interessenten offen, die mit uns die Circular Economy nach vorne bewegen wollen.